Klimaschutz mit Kängurus

Die Kühe rülpsen uns ins Unglück. Die FAO (Food and Agriculture Organization der UN) schätzt den weltweiten Methan-Ausstoß durch die Verdauung unserer Viehherden auf etwa 86 Millionen Tonnen pro Jahr. Da Methan ein noch wirksameres Treibhausgas ist als Kohlendioxid, verursacht die Fleisch- und Milchproduktion insgesamt etwa 18% der klimaschädlichen Emissionen. Eine Reduktion der Tieranzahl scheint unrealistisch, da…

Freitag der 13. Statistik

Freitag der 13. ist heute eine Mischung aus altem Aberglauben und moderner Popkultur. Was ist an dem Tag eigentlich so besonders? Ein Blick auf den Kalender verrät: nichts… Unsere Zeit wird laut dem Gregorianischen Kalender eingeteilt. Wir haben 12 Monate mit wechselnder Anzahl an Tagen, wir haben Wochen mit jeweils 7 Tagen, es gibt Schaltjahre…

Aluminium in Impfungen

Und immer wieder Aluminium. Der in Impfungen enthaltene Zusatzstoff gerät immer wieder in Verruf, für neurologische Krankheiten wie Autismus verantwortlich zu sein. Eine berechtigte Angst? Was macht das Aluminium im Impfstoff? Bereits in den 1920er Jahren konnte gezeigt werden, dass ein Aluminiumzusatz die Immunwirkung der Impfung verstärken kann. Die genaue Wirkung ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein…

Kitzeln für die Wissenschaft

Warum lachen wir, wenn wir gekitzelt werden? Warum können wir uns nicht selbst kitzeln? Auf diese und andere Fragen versucht die Wissenschaft schon lange Antworten zu finden. Kitzeln ist zumeist als Spaß gemeint, kann aber auch als Folter eingesetzt werden. Wenn wir gekitzelt werden, müssen wir unwillkürlich lachen. Forscher an der Humboldt Universität in Berlin…

Kann die Germanische Medizin funktionieren?

Nehmen wir für einen Moment an, Hamers Lehren wären richtig. Trotz Unwissenschaftlichkeit hätte er die Heilung für alle Krankheiten gefunden. Seine Anhänger müssten alle ohne „schulmedizinische“ Eingriffe geheilt werden. Da müsste es doch jede Menge positive Beispiele geben. Wo sind diese? Natürlich gibt es auf den Webseiten der GNM haufenweise Erfahrungsberichte von Patienten, die sich selbst…

Was ist Leukämie?

Krebs ist eine fehlprogrammierte Vermehrung von Zellen. Häufig entsteht er durch spontane Mutationen in der DNA. Diese können vor allem beim Kopieren der DNA für die Zellteilung passieren, weshalb Tumore besonders häufig in Geweben entstehen, die sich ständig erneuern (z.B. Blut, Darm, Haut). Dabei verfallen die Zellen in einen Zustand besonders starker Teilungsaktivität. Die resultierenden…

Ist das Wissenschaft?

Eine der folgenschwersten pseudomedizinischen Methoden ist die Germanische Neue Medizin® des ehemaligen deutschen Arztes Ryke Geerd Hamer. Immer wieder sterben Menschen, die sich aufgrund seiner Lehren einer wirksamen Therapie entziehen. Wir werden hier keine Links setzen, um den Webseiten, die seine Lehren verbreiten, keine Plattform zu bieten. Hamers Anhänger behaupten gerne, Hamer würde im Gegensatz zur…

Kann eine Verschwörung funktionieren?

Einige Verschwörungstheorien setzen die Zusammenarbeit vieler Personen voraus. Mitunter sollen alle Regierungen dieser Welt unter einer Decke stecken und uns alle für dumm verkaufen. Gerade unter Impfgegnern oder Klimawandel-Leugnern wird gerne behauptet, die gesamte wissenschaftliche Gemeinschaft würde uns belügen. Aber geht das überhaupt? Können so viele Menschen tatsächlich so brisante Geheimnisse wie eine angeblich längst…

Was die Experten sagen…

…interessiert die Chemtrail-Anhänger normalerweise herzlich wenig, weil die Experten ihrer Meinung nach Teil der Verschwörung sind. Dennoch haben sich Wissenschaftler dem Thema angenommen und eine Studie im Fachjournal Environmental Research Letters veröffentlicht. Die Studie beruht auf einer Befragung von Wissenschaftlern, die entweder in der Erforschung der Atmosphäre spezialisiert sind oder sich mit der Chemie der…

Stärkt eine Masern-Erkrankung das Immunsystem?

Erkrankungen wie die Masern werden häufig als „Kinderkrankheiten“ bezeichnet, was ihnen ein gewisses Harmlosigkeitsimage verleiht. Der Begriff kommt allerdings daher, dass eine einmalige Infektion meist eine lebenslange Immunität bewirkt, weshalb Erwachsene nicht mehr erkranken, wenn sie die Krankheit bereits als Kind durchgemacht haben. Harmlos sind diese Krankheiten keineswegs, haben sie doch häufig den Tod oder…