Impfungen und Autismus (3)

Nachdem wir uns bereits mit dem Ursprung der Behauptung, Impfungen würden Autismus verursachen, und fragwürdiger Datenanalyse beschäftigt haben, wollen wir hier einmal näher auf das Schreckgespenst Autismus eingehen. Was sagt die Wissenschaft dazu? Was ist Autismus und wie entsteht er? Und kommt das Impfen als eine Ursache in Frage? Autismus ist nicht nur eine Krankheit…

Impfungen und Autismus (2)

Obwohl die Wissenschaft keine Verbindung zwischen Impfungen und Autismus feststellen konnte, hält sich dieser Glaube standhaft in der Impfgegner-Gemeinschaft. Im Jahre 2006 startete „Generation Rescue“, eine Organisation zur Unterstützung von Familien mit autistischen Kindern, eine Telefonumfrage, die der Frage nachgehen sollte, ob es unter geimpften Kindern zu mehr Fällen von Autismus kommt. Die Ergebnisse sind online…

Impfungen und Autismus (1)

Es hält sich hartnäckig in den Medien und den Köpfen der Impfgegner: Das Schreckgespenst des Autismus. Alles begann 1998, als Andrew Wakefields Publikation in der medizinischen Fachzeitschrift „The Lancet“ erschien, die eine angebliche Verbindung zwischen der Mumps-Masern-Röteln-Kombiimpfung und Autismus aufzeigte. Der Autor hatte sich gar nicht gegen das Impfen selbst ausgesprochen, sondern empfahl Einzelimpfungen anstelle der MMR-Kombination. Also…